EmJo und SirWaveR – Bewohner des Lindenhofs gaben ein mitreissendes öffentliches Konzert

Gepostet am Apr 1, 2014 in Aktuelles

EmJo und SirWaveR – Bewohner des Lindenhofs gaben ein mitreissendes öffentliches Konzert

Mit zwei umjubelten selbst komponierten Zugaben von SirWaveR, einem glücklichen Publikum und erschöpften, aber zufriedenen Musikern endete am Samstag Nachmittag ein Konzert im Lindenhof.
Rund 50 Zuhörer fanden den Weg in die Cafeteria des Alten- und Pflegeheimes, um sich das Konzert des Duos EmJo und von Sir WaveR anzuhören.

  
Den Anfang machte das gemischte Duo EmJo. Die melancholischen Melodien der französischen Chansons, die die beiden interpretierten, ergriffen die Zuhörer vom ersten Stück an. Ob Gilbert Becauds „Nathalie“ oder „Milord“ von Edith Piaf, der Funke sprang direkt aufs andächtig lauschende und mitklatschende Publikum über. Nach einer Zugabe und lang andauernden Applaus gaben die beiden Musiker die Bühne dann für SirWaveR frei.


Dieser begeisterte mit seinen selbst geschriebenen und komponierten Songs, die ein breites emotionales Spektrum aufweisen. Langsame, intime Momente wechselten gekonnt  mit druckvollen schnelleren Stücken, die das Publikum vom ersten Moment an zum Klatschen, Mitwippen und Mitschunkeln brachten. Es war ein umso erstaunlicherer Auftritt, wenn man weis, das SirWaverR überhaupt erst vor zwei Jahren mit dem Gitarrespielen begonnen hat.


Die Helipädagogin Melanie Schaible vom therapeutischen Team des Lindenhofs dankte denn auch allen Beteiligten noch einmal ausdrücklich: „Ich bewundere die Bewohner für ihre Ausdauer, ihren Mut und das Herzblut, welches sie in ihre Arbeit hineinlegen. Wir alle vom Lindenhof sind sehr stolz auf die tolle Entwicklung, die sie genommen haben. Es erfüllt mich mit großem Glück, mit diesen Menschen arbeiten zu dürfen.“


Die Idee zu dem Konzert ist während der musiktherapeutischen Arbeit im Lindenhof entstanden. Unter fachlicher Leitung erkunden die Teilnehmer mit unterschiedlichen Instrumenten ihre persönlichen Ressourcen und stärken das Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Die aktive Musikherapie im Lindenhof verfolgt integrative Ansätze und kann, wie am Samstag geschehen, auch zu nachhaltiger Begeisterung bei den Zuhörern führen.