Einzug des 200 Bewohners

Gepostet am Apr 10, 2013 in Aktuelles

Einzug des 200 Bewohners

Alles ist bereit für den Einzug des 200. Bewohners des Lindenhofs:
Das moderne Einzelzimmer im Neubau wurde noch einmal inspiziert und mit den persönlichen Gegenständen und Erinnerungsstücken des künftigen Bewohners wohnlich hergerichtet.
Zu diesem besonderen Anlass gehört dann auch eine feierliche Begrüßung: Mit einem Blumenstrauß heißen Heimleiterin Susan Sachse und Wohngruppenleiter Marcus Späth Herrn Erich Mauß (72) aus Leutenbach im Namen der gesamten Belegschaft herzlich willkommen.
„Für uns ist dies ein schöner Tag. Unser Neubau wird sehr gut angenommen. Wir erhalten viele positive Rückmeldungen, die uns ein täglicher Ansporn sind, uns immer weiter zu entwickeln und das Beste für unsere Bewohner zu leisten“, freut sich Heimleiterin Susan Sachse.
Herr Mauß ist nun in einem der festen Wohnbereiche im erst letzten Jahr fertiggestellten Neubau des Lindenhofs zu Hause. Die Wohnbereiche bestehen im Lindenhof aus bis zu 20 Bewohnern. Sie werden von einem festen Stamm an Pflegerinnen und Pflegern betreut.
“Wir bieten so eine stabile, überschaubare und vertraute Umgebung mit bekannten Gesichtern und Ansprechpartnern. Das ist sehr wichtig, damit unsere Bewohner sich bei uns wohl fühlen können“, erläutert Wohngruppenleiter Marcus Späth das Pflegekonzept.
So kann man im Lindenhof, der mit seinen insgesamt 236 Betten auch über eine hauseigene Küche und Wäscherei verfügt, flexibel auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen eingehen und allen ein wohnliches, auf ihre jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittenes zu Hause bieten.